RatSWD @ RSSfeed

Sprachen

  • English
  • Deutsch

News 2019

9. Mai 2019

Stellenausschreibung studentische/n Mitarbeiter/in (m/w/d)

Das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH sucht für die Geschäftsstelle des Rates für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD) möglichst zum 01.07.2019 und befristet bis zum 31.10.2020 im Umfang von 19 Wochenstunden eine/n studentische/n Mitarbeiter/in (m/w/d).

8. Mai 2019

Forschungsethik in die Lehre! RatSWD veröffentlicht Materialsammlung

Der Rat für Sozial- und Wirtschaftswissenschaften (RatSWD) unterstützt die akademische Lehre mit eine Materialsammlung zur Forschungsethik in den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften. Das Paket besteht aus einem flexibel einsetzbaren Foliensatz und einem Begleitheft mit Fallbeispielen. Es steht allen Interessierten frei auf der Homepage des RatSWD zur Verfügung.
Mit dem Material setzt der RatSWD seine Aktivitäten zur forschungsethischen Sensibilisierung und stärkeren Verankerung des Themas im Wissenschaftsalltag fort. Dies ist ein zentraler Baustein seiner Empfehlungen für forschungsethische Grundsätze und Prüfverfahren.

3. Mai 2019

RatSWD Working Paper #268

Die Autoren des Working Papers zeigen auf, dass ein stark aufgeschlüsselter und verlässlicher regionaler Preisindex auf Basis bereits existierender Daten erstellt werden kann. Hierfür nutzen sie die Mikropreisdaten, die im Mai 2016 für den Verbraucherpreisindex für Deutschland erhoben wurden. Die einzigartige Qualität dieses Datensatzes ermöglicht es, nur völlig identische Produkte zu vergleichen, statt wie vormals räumliche Preisvergleiche zu erstellen.

6. März 2019

RatSWD fordert frühzeitige und systematische Einbindung der Wissenschaft beim Zensus nach 2021

Im Rahmen seiner 51. Sitzung am 28.02. und 01.03.2019 hat der Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD) die Weiterentwicklung des deutschen Zensus nach 2021 diskutiert. Die avisierte Registerbasierung könnte den Zensus effizienter und aktueller machen. Eine hohe Qualität der genutzten Register und eine frühzeitige wie systematische Einbindung der Wissenschaft fördern den Erfolg und sichern die Nutzbarkeit der Daten für gesellschaftsrelevante Forschung.
In der Sitzung wurde zudem die Aufnahme der Akademie für Soziologie als vorschlagsberechtigte Fachgesellschaft für die Wahl des RatSWD im Februar/März 2020 beschlossen.

11. Februar 2019

NFDI-Initialisierungsphase: RatSWD sieht großes Potenzial für deutsche Wissenschaft

Der RatSWD begrüßt die Initialisierungsphase einer Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI). Die NFDI wird dazu beitragen, den Zugang zu qualitativ hochwertigen Forschungsdaten entlang der FAIR-Prinzipien auszubauen und ein nachhaltiges Forschungsdatenmanagement zu stärken. Sie unterstützt die interdisziplinäre Erforschung von drängenden gesellschaftlichen Fragen auf empirischer Grundlage.
Mit der Gründung des KonsortSWD planen der RatSWD – aufbauend auf seiner anerkannten Kompetenz – und weitere Partner einen gemeinsamen Beitrag der Sozial-, Verhaltens- und Wirtschaftswissenschaften zur NFDI.

22. Januar 2019

Wir suchen Verstärkung: Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (w/m/d)

Die Geschäftsstelle des Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD) sucht – als Elternzeitvertretung – zum nächstmöglichen Zeitpunkt (vorzugsweise 01.04.2019) und befristet bis zum 08.08.2020 eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (w/m/d). (25 Stunden/Woche)
Bewerbungsfrist ist der 21.02.2019. Mehr Informationen finden sich in der Stellenausschreibung.

8. Januar 2019

Umzug der Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle des RatSWD wechselt ihre Büroräume. Mit dem Umzug ändern sich auch die Telefonnummern der Geschäftsstelle.

 

Rat für Sozial- und Wirtschaftsdaten (RatSWD)
Rungestr. 9
10179 Berlin
T: +49 (0)30 2084988-16

 

Subscribe to News 2019